Kultur
Kultur

FÜR DIE SINNE

Das Kulturprogramm kommt nicht zu kurz

So gut das Fichtelgebirge und der Frankenwald auch für sportliche Aktivitäten und Wanderungen jeglicher Art geeignet sind, so viel mehr hat die Region noch zu bieten. Kultur steht hierbei an vorderster Stelle. Kaum einen Ort in der Region um Münchberg, den Frankenwald und das Fichtelgebirge herum gibt es, wo Sie nicht auf interessante Museen, spannende Baudenkmäler oder malerische Fassaden altertümlicher Fachwerkhäuser treffen. Zu sehen gibt es hier also genug. Gerade die “Richard-Wagner-Festspiele” in Bayreuth, ein Musiktheaterfestival, das den zehn letzten Opern Richard Wagners gewidmet ist, sind dabei immer einen Besuch wert. Auch die “Internationalen Filmtage” in Hof und auch die “Luisenburg-Festspiele” in Wunsiedel begeistern Jahr für Jahr Tausende von Besuchern und hoffentlich auch Sie. Besonders sehenswert sind die “Luisenburg-Festspiele” gerade deshalb, weil diese auf der ältesten Naturbühne Deutschlands stattfinden. Diese zählt dabei auch zu den schönsten im ganzen Land und ist damit jede Besichtigung wert.

Nur einen Nebenort von Münchberg entfernt befindet sich die Stadt Helmbrechts, die bekannt für die sogenannten Kulturwelten Helmbrechts ist. Im Zuge dieser Veranstaltungen finden zahlreiche Jazz-Konzerte statt, die mit hochrangigen Künstlern besetzt sind. Auch das bekannte Oberfränkische Textilmuseum finden Sie hier.
Interessieren Sie sich eher für Comics, könnte hingegen das Erika-Fuchs-Haus-Museum für Comics und Sprachkunst das Richtige für Sie sein. Es befindet sich in Schwarzenbach an der Saale.